Seminar Entgiftung und Ausleiten bei Tieren

Entgiften und Ausleiten mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt in der Tierheilpraxis
mit der Tierheilpraktikerin Kirsten Afhüppe


Impfen oder nicht – vor dieser Frage stehen wir alle immer wieder. Als langjährige Tiertherapeutin (15 Jahre) beschäftige ich mich fast täglich mit diesem kontrovers diskutierten Thema. Und eines steht dabei ganz klar im Vordergrund: Die Gesundheit des Tieres.

Ich habe, trotz einiger negativer Erfahrungen im eigenen Tierbestand, keine eindeutig negative Haltung zu diesem Thema entwickelt. Eine meiner erfüllendsten Aufgaben besteht mittlerweile darin, u. a. Welpen und Jungtiere bei ihren Impfungen zu begleiten. Es ist eine große Freude zu sehen, dass seither keiner dieser Patienten auf das Programm „Entgiftung Impfschäden“ reagiert und, was noch wichtiger ist, keines dieser Tiere Symptome entwickelt hat.

Doch wie kann ich herausfinden ob ein Tier in der Lage ist, die Impfung sanft anzunehmen? Wie genau kann eine naturheilkundliche therapeutische Begleitung mit der Bioresonanz aussehen? Und welche Möglichkeiten einer Entgiftung von Impfschäden im Speziellen und Entgiftung im Allgemeinen kann man anwenden? In diesem Seminar möchte ich Ihnen einen Einblick in meine Praxis ermöglichen.

Kosten für Mitglieder: 60,00 €
Kosten für nicht-Mitglieder: 120,00 €

Im Preis inbegriffen sind Tagungsgetränke (Wasser, Kaffee, Tee)

Termine

14.11.2020 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Albrecht Thaer Schule
Wittinger Str. 76
29223 Celle
Seminar Iris Diagnostik und Bioresonanz

Iris Diagnostik und Bioresonanz nach Paul Schmidt

mit HP Elke Arndt und HP Thomas Rehmet

 

Die Augendiagnose ist eine Hinweisdiagnose und liefert schnell und umfassend wichtige Informationen über den körperlichen und seelischen Zustand des Patienten.

Diese erste Bestandsaufnahme erleichtert das Auffinden von grundlegenden Problemen und Erkrankungstendenzen. Anhand von Augenfarbe, Struktur der Iris und Schwächezeichen können sowohl Organbelastungen als auch Schwächen erkannt und behandelt werden.

Da die Augendiagnose immer eine andere Diagnosemöglichkeit zur Bestätigung haben sollte, bietet sich hier eine Kombination mit der Bioresonanz geradezu an.

Somit können die augendiagnostisch erkannten Problembereiche der Patienten gezielt per Bioresonanz auf Richtigkeit getestet und bei Bedarf gleich behandelt werden. Im Seminar werden zunächst die Grundlagen der Augendiagnose vermittelt. Mit vielen Augenfotos wird die praktische Diagnostik erläutert, so dass die Teilnehmer ein gutes und sofort einsetzbares Grundwissen zu dieser Diagnosemöglichkeit erwerben.

Für den sofortigen Einsatz in der Praxis werden in einem Skript die Organsysteme mit den entsprechenden Frequenzspektren angegeben, die bei den jeweiligen energetischen Schwächen getestet werden sollten. Ergänzend werden neben der Bioresonanz Therapiemöglichkeiten und Medikationen für entsprechende Erkrankungs- oder Schwächetendenzen erläutert, die Richtigkeit kann dann wieder per Bioresonanz bestätigt werden.

Kosten für Mitglieder: 60,00 €
Kosten für nicht-Mitglieder: 120,00 €

Im Preis inbegriffen sind Tagungsgetränke (Wasser, Kaffee, Tee)

Termine

24.10.2020 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Der Bahnhof
Isselhorster Str. 248
33335 Gütersloh
Webinar Rundum darmgesund

Seminarvorschau

Seminar RUNDUM DARMGESUND

mit Dipl.-Oecotrophologin Eva Hennes

Unser Darm ist ein ganz besonderes Organ. Allein seine enorme Größe von bis zu 500 m2 und seine Position in der Mitte unseres Körpers deuten darauf hin. Schaut man sich seine vielfältigen Aufgaben an, wird umso mehr deutlich, dass der Darm ein Ausnahme-Organ ist: Der Darm ist ein wichtiger Teil unseres Immunsystems, ist die größte Hormondrüse des Menschen, ist Fabrik für die Aufbereitung unserer Nahrung, ist Energieproduzent und Entgiftungsorgan. Nicht zuletzt nimmt er großen Einfluss auf unser Wohlbefindens (Psyche).
Um all diese Aufgaben zu erfüllen, benötigt er Helfer. Und das sind Bakterien, die sogenannte Darmmikrobiota. Um optimal arbeiten zu können, sind der Darm und seine Bakterien auf das richtige „Futter“ angewiesen. Nur wer gut genährt ist, kann 100% Leistung bringen.
Arbeiten der Darm und seine Helfer nicht optimal oder liegt gar eine Dysbiose vor kommt es zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen.
Dipl.-Oecotrophologin Eva Hennes weiß aus Ihrer Beratungstätigkeit wie wichtig eine darmgesunde Ernährung ist und dass man viele verschiedene gesundheitliche Probleme körperlicher und seelischer Art damit in den Griff bekommen kann.
 

Inhalte

  • Der Darm – ein Wunderwerk.
  • Die Darmmikrobiota – kleine Helfer mit großer Wirkung. Aktuelle Forschungsergebnisse.
  • Der Darm als Immunorgan - Darmbarriere
  • Wenn der Darm leckt – Leaky Gut und die Folgen.
  • Darm-Leber-Hirnachse – der Darm und seine Entgiftungsfunktion
  • Darmgesunde Ernährung im Sinne der Prävention - in Theorie und Praxis.
  • Darmsanierung, Darmschonkost
  • Hilfsmittel bei Darmproblemen
Kosten für Mitglieder: kostenlos
Kosten für nicht-Mitglieder: 0,00 €

Ein Termin für das Webinar wird in Kürze bekannt gegeben.

 

Termine folgen